Aptamer

Aptamer Produkte

AptamerAptamere sind Peptide, die sich durch einen ganz typischen Aufbau auszeichnen und aufgrund ihrer Struktur in der Lage sind, bestimmte Proteine an sich zu binden. Dies können Gifte sein, aber auch andere Stoffe wie zum Beispiel Aminosäuren, Antibiotika, Viruspartikel und Wachstumsfaktoren. Die Bindung erfolgt dabei ähnlich wie bei den Antikörpern und ist entsprechend stabil und spezifisch.

 

Medizinisch werden Aptamere vor allem in der Onkologie bzw. in der Krebstherapie eingesetzt, wo es bereits vielversprechende Studien und Ansatzpunkte gibt.

Herstellung von Aptameren

HerstellungInsbesondere im biochemischen Bereich ist das Interesse an Aptameren nach wie vor groß. Dies liegt in dem hohen Potenzial, das der Einsatz der Peptide verspricht – hier gehen Experten davon aus, dass es sich sogar um eine Alternative zu den genannten Antikörpern handeln könnte.

 

Die Spezifität der Bindungseigenschaften von Aptameren spiegelt sich übrigens auch in der Namensgebung wieder: Der Begriff Aptamer ist eine Kombination aus dem lateinischen aptus (deutsch: passend) und dem griechischen meros (deutsch: Teil) und zeigt sprachlich, dass genau dieses Schlüssel-Schloss-Prinzip die Bindungsweise der Aptamere darstellt.

 

Aptamere müssen technisch hergestellt werden – hierbei kommt entweder die Selektions-Technik oder aber die Amplifikationstechnik zum Einsatz.

Anwendung

Der Einsatz insbesondere im medizinischen Bereich ist ein weites Feld, dem sich die Aptamer-Forschung verstärkt in den letzten Jahren zugewandt hat. Die Eigenschaften, die die Aptamere mitbringen, befähigen sie, sowohl im Rahmen von biologischen als auch im Rahmen von industriellen Zielsetzungen einen Platz zu finden. Auch für die medizinische Diagnostik sind Aptamere ein interessantes Feld: So untersucht eine neue Studie die Entwicklung von Aptameren als Biosensoren für die Messung von Schadstoffen im Wasser.

 

Biosensoren müssen vor allem eins sein: einfach in der Anwendung, schnell in der Resultatfindung und kostengünstig im Einsatz. Jeder Biosensor funktioniert aber nur dann, wenn er biologisch aktive Komponenten nutzt – ein großes Einsatzgebiet für Aptamere. Als Biorezeptoren treten Aptamere mit den jeweiligen Substanzen und Wirkstoffen in Interaktion und erzeugen so ein messbares Signal: Eine großartige Möglichkeit für zahlreiche Einsatzgebiete.

 

Gerade der Einsatz als Biorezeptoren wird in den nächsten Jahrzehnten die Forschung im biochemischen Bereich nachhaltig beeinflussen. Hier schlummert großes Potenzial, denn für jedes Zielmolekül muss zunächst einmal das passende Aptamer gefunden werden. Die Suche ist dabei alles andere als einfach: Forschern stehen hier scheinbar unendliche Möglichkeiten offen, die sich durch Veränderung der Gebilde noch einmal maximieren lassen.

 

Auch in Punkto Umwelttechnik bieten Aptamere viele Optionen zum effizienten und kostengünstigen Einsatz, denn: Fragestellungen rund um nachhaltige Energien, die Folgen des Klimawandels, dem Verhalten von bestimmten chemischen Stoffen in der Umwelt sowie die Wirkung von Chemikalien auf die Gesundheit von Mensch und Tier sind Themen, die immer mehr an Bedeutung gewinnen und nach neuen Lösungsmöglichkeiten verlangen.

 

Die Forschung rund um Aptamere kann auch hier einen wertvollen Beitrag leisten und dabei helfen, Lebensgrundlagen und Lebensqualität auch unter dem Einfluss der Globalisierung aufrechtzuerhalten.

In unserem Unternehmen steckt viel Expertise.

Entdecken Sie unsere Vielfalt!

Aktuelle Angebote findet Sie hier

Unser Sortiment / hochwertig und vielfältig

Ein großes Angebot und toller Service!

Zögern Sie nicht lange und kontaktieren uns bei Fragen!